Dolce Gusto oder Tassimo – Welche ist besser?

Dolce Gusto oder Tassimo lautet die Frage in diesem Beitrag. Beide Systeme an Kapselmaschinen haben es in sich und bieten ein breit gefächertes Sortiment an Geschmacksrichtungen bei ihren Getränken an. Doch für welches System sollte man sich entscheiden? Welche Vorteile haben die beiden Systeme und wo liegen die Unterschiede? Wir haben die Thematik mal ein wenig näher beleuchtet und erläutern, warum es nicht so einfach ist, sich für eines der beiden zu entscheiden.

Dolce Gusto oder Tassimo – Eine Gegenüberstellung

Dolce Gusto oder TassimoWas ist bei den beiden Systemen so unterschiedlich? Was macht sie aus? Hier folgt ein kleiner Überblick:

  • Tassimo
    + arbeitet mit sogenannten T-Discs
    + großes Sortiment über Kaffee, Kakao und Tee
    + lässt sich leicht im Supermarkt nachkaufen
    + einfache Handhabung
    – sehr hohes Müllaufkommen durch teilweise 2-fache T-Disc
  • Dolce Gusto
    + arbeitet mit Kunststoffkapseln
    + breit gefächertes Sortiment an Spezialitäten
    + Kapseln sind im Supermarkt erhältlich
    + leicht zu handhaben
    – ebenfalls hohes Müllaufkommen bei häufiger Benutzung

Prinzipiell besitzen beide Systeme also ein und dieselben Vor- und Nachteile. Allerdings besitzen sie einen grundlegenden Unterschied: Den Geschmack bei den jeweiligen Spezialitäten. Und genau darin liegt auch der Grund, warum es nicht pauschal gesagt werden kann, welches System sich für den eigenen Bedarf besser eignet. Prinzipiell ist es so, dass man die Sorten jeweils ausprobieren sollte, aber sich beide Maschinen auf einmal sicherlich nicht in die Küche stellen möchte. Deshalb muss man hierbei einen anderen Weg wählen.

Das Sortiment ist entscheidend

Da man bei beiden Systemen die Kapseln auch leicht im Supermarkt erwerben kann, sollte man sich vor der Anschaffung der dazugehörenden Maschine einmal das Sortiment im Internet ansehen. So hat Tassimo beispielsweise Verträge mit Cadbury, Milka oder Oreo, um seinen Produkten besonderen Geschmack zu verleihen. Unterdessen führt Dolce Gusto Kapseln in denen sich Nesquik Kakao befindet. Die Tassimo Kapseln sind in diesem Fall vielleicht etwas für den feineren Geschmack, wobei dies keinem System einen Abbruch tut. Beide haben ihre Vorteile. Es lohnt jedoch, das Sortiment beider Anbieter eingehend unter die Lupe zu nehmen, bevor man sich für eines entscheidet.

Die Maschinen beider Hersteller

Was bei der Entscheidung vielleicht auch eine kleine Hilfe sein könnte ist das Angebot unterschiedlicher Maschinen. Manchmal entscheidet auch einfach das Design der Maschinen und kann somit maßgeblich dazu beitragen, für welches man sich entscheidet. Dolce Gusto führt unterschiedliche Geräte, die alle ein eigenes Design haben. Zudem sind sie unterschiedlich in der Größe und lassen sich dementsprechend gut oder schlecht in der eigenen Küche aufstellen. Von Tassimo gibt es ein paar Maschinen weniger, doch sie überzeugen ebenfalls mit einem modernen Design, welches gefällt. Dolce Gusto arbeitet bei der Produktion seiner Maschinen mit DeLonghi zusammen, während Tassimo auf Bosch zurückgreift. Wer bereits ein erklärter DeLonghi oder Bosch-Fan ist, weiß sicherlich eher, für welches System er sich entscheidet.

Bei der Frage „Dolce Gusto oder Tassimo?“ ist es letzten Endes eine Sache des eigenen Geschmacks. Beide Systeme überzeugen mit einer leichten Handhabung, einem sehr breit gefächerten Sortiment und hübschen Maschinen, die sich in der Küche sehr schön ansehen lassen. Die Qual der Wahl hat man also ohnehin, wenn man sich beide Systeme genauer ansieht.

 
Next Post
dolce gusto kapselhalter
Dolce Gusto Blog

Bester Dolce Gusto Kapselhalter Test und Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.